JETZT ZIMMER BUCHEN!KLICKEN SIE HIER

Neueste Angebote

Die Burg Hrib (Die Burg der Hügel)

BURG HRIB

Direkt neben dem Hotel Bor liegt die Burg Hrib, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Die in der Barokzeit konzipierte Schlossanlage hat sich mit kleinen Umbauten bis heutzutage erhalten. Vor dem heutigen Eingang zur Burg ist eine heraldische Marmorplatte eingebaut, wo das Wappen der Adeligen Egkh - Hungerspachov ist, das die Familie war in Besitz des Schlosses in der ersten Hälfte des 17. Jahrhundert.

burg-hrib

Neben der Burg ist einer der schönsten Schlossgarten erhalten, der im englischen Stil gestaltet ist, so dass seine Südseite in den natürlichen Wald übergeht, im westlichen Teil erstreckt er sich über den Bach Bistrica bis zum ehemaligen Burggebäude.
Die Besucher können den gepflegten Kleinen Waldlehrpfad entlang wandern, wo sie vorwiegend fremde Baumsorten finden können, die in der Regel nicht urwüchsig sind und die ihren Ursprung in Nordamerika haben. Diese Bäume sind ein Bestandteil des Schlossparks, der leider nicht vollkommen erhalten ist. Die meisten Bäume sind über hundert Jahre alt, mündlicher Überlieferungnach nach würden sie von Gilbert Fuchs angepflanzt, der einer der Burgbesitzer in vorigen Jahrhundert war.

Schlosspark

Zu den bekanntesten Bäumen im Park gehören riesige Mammutbäume und einige andere Nadelbäume und Laubbäume. Ein Teil des Waldlehrpfades führt durch den kultivierten Wald , der vorwiegend aus Fichten, Tanne und wärmeliebenden Kopfenbuchen besteht. Die Bäume sind beschildert, auf der Holztafel steht der slowenische und lateinische Name des Baumes geschrieben sind, zusammen mit der Richtzahl.
In der Burg Hrib befinden sich das Konferenzzentrum mit den Konferenzräumen und Schlosszimmer. Der Aufenthalt in der Burg Hrib ist ein einzigartiges Erlebnis für die Gäste, die ihren Urlaub als echte Burgherrschaften verbringen können.

Schlosszimmern